Telefonieren und Post am Balaton

Die Postämter sind in der Saison am Balaton von 8 bis 18 Uhr geöffnet, Samstags von 8 bis höchstens 14 Uhr. Postkarten und die dazugehörigen Briefmarken gibt es an jeder Ecke für ein paar Forint.


Benutzten Sie am besten nur die Briefkästen beim Postamt, es kann nämlich sonst vorkommen, das eine Karte bis zu drei (!) Wochen nach Deutschland unterwegs ist.

Telefonieren ist in Ungarn kein Problem. Die Telefonzellen funktionieren gut, man kann mit Karte (gibt in der Post oder in Wechselstuben) oder Münze bezahlen. Vergessen Sie nicht die 0049 (oder +49) für Deutschland vorzuwählen (Ortsvorwahl dann ohne die erste Null!). Die Auskunft in deutsch erreicht man unter 117 22 00.

Mit dem Handy telefoniert man auch gut (0049 nicht vergessen). Die Tarife (Roaming-Gebühren) sind aber bei den Netzbetreibern in Deutschland unterschiedlich, erkundigen Sie sich besser vorher. Ansonsten ist das telefonieren mit dem Handy bequemer und auch nicht teurer als in der Telefonzelle. 

In Ungarn gibt es drei große Netzbetreiber: Pannon GSM , T-Mobile (ehemals Westel 900) und Vodafone .  Die beste Netzabdeckung, zumindest am Balaton, bietet Pannon GSM. Vodafone hat an einigen Ecken noch schwächen. Man kann aber generell sagen das die Funkabdeckung durchweg gut ist.
  Schnellsuche
Urlaubszeitraum
Anreise:

Abreise:


Reisende

Weiterführende Links

Allgemeine Informationen
Anreise mit dem Auto
Anreise mit der Bahn
Flüge zum Balaton
Währung und Geldwechsel
Sprache und Verständigung
Telefon und Post
Essen und Trinken



© 1999-2017 Balaton-Boglar.de | Alle Rechte vorbehalten

09721 - 94 44 00
(Tägich von 10-22 Uhr)



eMail Kontakt
Fragen & Antworten
So buchen Sie
Unsere AGB
Datenschutz